Döhnsdorfer Heimat und Geschichtsverein e.V.

 

 

 

 

 

 

 

Der Döhnsdorfer Heimat- und Geschichtsverein entstand durch die Zusammenarbeit an der Chronik des Dorfes Döhnsdorf. Nach einer zweijährigen Vorbereitung sollte die Chronik im Jahre 2000 in Druck gehen. Um diese Drucklegung zu realisieren, schlug der damalige Bürgermeister Erken Storm vor, die Chronik durch einen Verein herauszugeben.

Im Oktober 2000 wurde deshalb der Döhnsdorfer Heimat- und Geschichtsverein e.V. gegründet.

Bei der Gründungsversammlung im Hause der Familie Göttsch waren anwesend:
Eckhard Speth, Norbert Kahl, Carsten Siems, Wolfgang Rowedder, Wolfgang Freese, Heiko Schlichting, Maike Siems, Birgit Rowedder, Maren Lübker-Freese, Kurt Lenck und Hans Göttsch.

 

 

 

Zweck unseres Vereins :

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erarbeitung und Veröffentlichung heimatgeschichtlicher Forschungsergebnisse

 

 

 

 

Sammlung, Archivierung und Ausstellung von heimat- geschichtlichen Schriftstücken, Fotos und Gegenständen

 

 

 

 

Erhaltung historischer Denkmäler und dorfgeschichtlicher Einrichtungen

 

 

 

 

Förderung der wissenschaftlichen Untersuchung der Döhnsdorfer Burg

 

 

 

 

 

 

 

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung. Der Satzungszweck wird insbesondere durch eine Förderung des Heimatgedankens verwirklicht.

Bei einer Auflösung des Vereins oder bei Wegfall seines bisherigen Zwecks fällt das Vermögen des Vereins an die Gemeinde Wangels, die es unmittelbar und ausschließlich für gemeinnützige Zwecke zu verwenden hat.

Mitgliedschaft
Mitglied kann jede voll geschäftsfähige natürliche Person und jede juristische Person werden. Die Aufnahme in den Verein erfolgt aufgrund einer schriftlichen Beitrittserklärung mit Aufnahme des Mitgliedes durch den Vorstand.

Es sind jährliche Mitgliedsbeiträge zu entrichten. Die Höhe wird von der Mitgliederversammlung festgesetzt. Z.Zt. beträgt der Jahresbeitrag 13,00 Euro.

Vorstand
Der Vorstand besteht aus dem 1. Vorsitzenden, dem 2. Vorsitzenden, dem Schriftführer, dem Kassenwart und zwei Beisitzern. Die Vorstandsmitglieder werden von der Mitgliederversammlung für die Amtsdauer von 4 Jahren gewählt.

 

 

 

 

 

 

 

Bei der Gründung des Vereins am 22.10.2000 wurden gewählt:

 

 

 

 

 

 

Erster Vorsitzender

Eckhard Speth

 

 

Zweiter Vorsitzender

Norbert Kahl

 

 

Schriftführer

Wolfgang Rowedder

 

 

Kassenwart

Wolfgang Freese

 

 

Erster Beisitzer

Carsten Siems

 

 

Zweiter Beisitzer

Heiko Schlichting

 

 

 

 

 

 

Bei der Jahreshauptversammlung 2004 am 06. März 2004 wurde der gesamte Vorstand einstimmig wiedergewählt.